Header
Facebook Button
Twitter Button
Google Button
YouTube Button
Forum Button
Voting Button
Quiz Button
Werbung
Teleskop bei Astroshop
Werbung


Astropage.eu | Datum: 25.11.2011 - 00:05 | Fehler melden
Tags: Dinosaurier, Nest, Fossilien, Kreidezeit, Mongolei
Kategorien: Paläontologie Quelle

Textgröße:


URI-Paläontologe beschreibt großes Nest mit jungen Dinosauriern einer neuen Gattung



Jungtiere der Art Protoceratops andrewsi in ihrem Newst (Photo courtesy of Dr. Kh. Tsogtbaatar)
Credit: Jungtiere der Art Protoceratops andrewsi in ihrem Newst (Photo courtesy of Dr. Kh. Tsogtbaatar)

Ein Nest mit den versteinerten Überresten von 15 jungen Dinosauriern der Art Protoceratops andrewsi aus der Mongolei wurde von einem Paläontologen der University of Rhode Island (URI) beschrieben und enthüllt neue Informationen über die postnatale Entwicklung und elterliche Fürsorge. Es ist das erste Nest dieser Gattung, das jemals gefunden wurde und der erste Hinweis darauf, dass junge Protoceratops über eine ausgedehnte Zeitspanne in ihrem Nest blieben. Über die Ergebnisse wird in der neusten Ausgabe des Journal of Paleontology berichtet.

David Fastovsky, Professor für Geowissenschaften an der URI, sagte, dass das schalenförmige Nest von 70 Zentimetern Durchmesser in der Djadochta-Formation in Tugrikinshire (Mongolei) gefunden wurde. "Der Fund von Jungtieren in einem Nest ist relativ ungewöhnlich und mir fällt kein anderer Dinosaurier-Fund ein, der 15 Jungtiere in ihrem Nest in dieser Weise bewahrt hat", sagte er.

Die Analyse des 70 Millionen Jahre alten Nestes durch Fastovsky und seine Kollegen ergab, dass alle 15 Dinosaurier - mindestens zehn davon sind vollständige Exemplare - dieselbe Größe besaßen und dasselbe Wachstums- und Entwicklungsstadium erreicht hatten, was dafür spricht, dass sie einen einzigen Wurf einer einzigen Mutter repräsentieren. Die Entdeckung deutet auch darauf hin, dass die jungen Dinosaurier während der frühen Stadien ihrer postnatalen Entwicklung in ihrem Nest blieben und von ihren Eltern umsorgt wurden.

Protoceratops wurde etwa 1,8 Meter lang und könnte zehn Jahre gebraucht haben, um seine volle Größe zu erreichen. Die von Fastovsky in dem Nest gefundenen Tiere waren wahrscheinlich weniger als ein Jahr alt, als sie starben.


Das neu entdeckte Nest mit Jungtieren (Photo courtesy of Dr. Kh. Tsogtbaatar)


"Ich vermute, dass die konservierten Tiere schnell von den sich bewegenden, angehäuften Sandmassen begraben wurden, die den Großteil der Sedimentablagerungen an diesem Ort ausmachen", sagte er. "Der Tod trat wahrscheinlich während eines Wüstensandsturms auf. Meine Annahme ist, dass die heutige Trockenheit maßgeblich zu der hervorragenden Konservierung beitrug, nicht nur von Protoceratops, sondern von allen Fossilien dieser Ausgrabungsstätte."

Fastovsky nennt Protoceratops eine "faszinierende und unerwartete Zusammenballung von Widersprüchen". Er ist ein Herbivore, der in einem Sandgebiet ähnlich der Sahara-Wüste lebte und einer relativ großen Anzahl von Nachkommen eine bedeutende elterliche Fürsorge widmete, vielleicht weil die Sterblichkeit recht hoch war, als er lebte.



Eine Vielzahl von Theropoden lebte zu der Zeit in der Mongolei, von denen einige - den berüchtigten Velociraptor eingeschlossen - vermutlich junge Protoceratops fraßen.

"Die Sterblichkeit von jungen Protoceratops könnte hoch gewesen sein, nicht nur wegen Raubtieren, sondern aufgrund einer potenziell stressigen Umgebung und große Würfe könnten eine Möglichkeit dargestellt haben, das Überleben der Tiere an diesem Ort zu gewährleisten", sagte er. "Trotzdem, wenn die Konservierung ein Hinweis auf die Häufigkeit des Lebens ist, dann waren die Protoceratops während der von der Djadochta-Formation repräsentieren Zeitspanne ein sehr verbreitetes Merkmal in den mongolischen Wüstenlandschaften der späten Kreidezeit."

(THK)



Empfohlene Bücher zum Thema
   





Bookmarks: Mister Wong Jappy.de Webnews.de del.icio.us Myspace Yahoo StudiVZ Linkarena Google Bookmarks Stubleupon




Diskutieren Sie über diesen Artikel im Userforum


Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren:
(Gesucht nach: Dinosaurier, Nest, Fossilien, Kreidezeit, Mongolei)




©2012 by Astropage.eu - Keine Vervielfältigung ohne schriftliche Genehmigung
Werbung